Foto von Märchenerzählerin Nana Avingarde in der Pfalz (Südpfalz)

Nana Avingarde – Autorin

Märchenerzählerin Nana Avingarde ist Autorin mehrerer Märchen für Kinder und Erwachsene, die als Hörbücher, in Sammelbänden, Zeitschriften oder als Kinderbuch erschienen sind.

Aqualia die Seeschlange (Verlag „Die Silberschnur“) ist ein Märchenbuch Nana Avingardes für Kinder. Der Maler Achim Lehmann hat es illustriert. Wovon handelt das Märchen? Eine kleine Wasserschlange macht sich, zunächst einsam und traurig, auf die Suche nach einem Freund. Durch ihre Liebe und ihren Mut gewinnt sie dann die Freundschaft eines Fisches. Eine Schlange aber, so sie Botschaft, ist nicht immer böse. Auch wenn jemand anders ist als Du, kann er schließlich die Freundin, der Freund für das Leben werden.

In einem weiteren Märchen der Autorin, in Xabara am See, lebt ein junges Mädchen zusammen mit ihrer Hirschkuh am Ufer eines Sees. Das Kind hat zu Beginn einen Teil seines Gedächtnisses verloren. Im nahegelegenen Wald ist jedoch das Geheimnis verborgen. Dort lebt nämlich eine, nach Erinnerungen gierende Hexe. Diese Zauberfrau nimmt Tier und Mensch das Wissen um Zugehörigkeit und Herkunft. Zunächst verfeindete Tiere bitten das Mädchen gemeinsam, in den Wald zu ziehen, um die Hexe zu besiegen. Das Märchen Xabara am See ist übrigens als Hörbuch erschienen.

Derzeit verfasst Autorin Nana Avingarde zudem weitere Märchen für Jugendliche. Sie erzählt darin von Drachen, überdies von Kämpfern mit lichtvollen Waffen, sowie von magischen Zauberkräften und lichtvollen Wesen. Kinder und Jugendliche haben hier selbst die Hauptrolle. Dabei ringen sie um das Gute, bis sie schlußendlich siegreich sind. Sie werden so letztlich selbst zur Heldin, zum Held ihrer eigenen Geschichte.

Durch Märchen, die Herzen der Menschen erreichen

Avingardes Ziel ist es zuallererst, die Herzen der Menschen durch ihre Geschichten und Märchen zu erreichen. Lesende sollen dabei auf ein abenteuerliche Reisen geführt werden. Jedes ihrer Märchen trägt daher eine Botschaft in die Welt, etwa von Liebe und Güte, oder von Barmherzigkeit und Mitgefühl. Kindern vermitteln Avingardes Märchen den Zauber der Phantasie. Ihre Märchengeschichten laden außerdem ein, mitzulachen und darüber hinaus mit den Märchenfiguren mitzufühlen. Schließlich soll man selbst Teil der märchenhaften Welt werden.

„Ich schreibe Märchen am Liebsten“, so die Autorin, „wenn ich an einem See sitze, wenn ich mich in der Nähe eines Gewässers aufhalte. Da ist die Natur lebendig und beweglich, oberhalb und unterhalb des Wassers. Auch das Fließen des Wassers regt mich an. Ein Gedanken- und Textfluss entsteht. Ich bin bereits naturnah aufgewachsen. Die Natur ist für mich womöglich die Wiege meiner Phantasie.“

Märchen für Kinder

  1. Zirkus Zaubernuss
  2. Hutgeschichten
  3. Vom Blumenelflein Blinkelblink
  4. Das Märchen vom Sternenfels (Auch als Hörspielkassette erhältlich)
  5. Die Ritter vom Sternenfels
  6. Aqualia die Seeschlange (Als Bilderbuch erhältlich)
  7. Bruchsaler Schlossmärchen
  8. Xabara am See
  9. Wie das Osterfest zu den Häschen kam

Märchen für Erwachsene

  1. Im Garten des Glücks
  2. Das Märchen von der nie endenden Liebe
  3. Der Weise und der Nussbaum

Nana Avingardes Geschichten wurden als Buch und auf CDs veröffentlicht.

Newsletter

Abonnieren Sie Nanas Newsletter und versäumen Sie keine Veranstaltungen und Neuigkeiten.