Märchenerzählerin Nana Avingarde - Karlsruhe, Baden-Württemberg, Pfalz, Südpfalz, Rheinland-Pfalz, Elsass

Nana Avingarde – Märchenerzählerin

Nana Avingarde ist seit fast 30 Jahren hauptberuflich Märchenerzählerin. Die Künstlerin hat darüber hinaus als Autorin bereits eigene Märchen veröffentlicht, als Kinderbuch, in Hörbüchern, sowie in Sammelbänden und Zeitschriften.

Nana Avingarde erzählt Märchen in Karlsruhe, Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, im französischen Elsass (Alsace, France) und deutschlandweit. Sie können die Märchenerzählerin für Ihre Anlässe und Veranstaltungen auch buchen. Dazu dürfen Sie gerne unverbindlich mit Nana Avingarde Kontakt aufnehmen.

Nana Avingarde – Eine Meisterin der Erzählkunst

Eingeladen wird Nana Avingarde von Kommunen, Verbänden und Vereinen, sowie von sozialen Einrichtungen – wie Kindergärten, Krankenhäusern und Altenpflegeheimen -, darüber hinaus durch Träger von Kunst und Kultur – etwa Theater, Schlösser und Museen -, zu regionalen Festen, außerdem von Firmen und für Feiern im privaten Rahmen.

Die Märchenerzählerin begibt sich mit Kindern und Erwachsenen auf Märchenwanderungen und erzählt Märchen an historischen Orten und in der Natur. Zudem arbeitet die Märchenerzählerin mit Presse, Rundfunk und Fernsehen zum Thema Märchen zusammen. Von der Presse wurde sie bereits als eine Meisterin der Erzählkunst geadelt.

Märchenerzählerin Nana Avingarde

Märchenerzählerin Avingarde erzählt frei und lebendig für Kinder und Erwachsene. Im Umgang mit Märchen zeigt sich die Märchenfrau dabei künstlerisch. Emotionen, Stimmungen und Spannung werden durch ihre Erzählweise in Sprache und Gestik für ein gebanntes Publikum erlebbar. Die große Lebendigkeit des Märchenerzählens, aber auch der bunte Märchenstrauß selbst, ziehen die Zuhörenden schließlich in den Bann. Nana Avingarde lädt Kinder und Erwachsene ein, in die geheimnisvolle Welt der Märchen einzutreten. Dabei darf nicht selten auch selbst miterzählt und mitgespielt werden.

Nana Avingarde – Weg zur Märchenerzählerin

Nana Avingarde wurde in Ostpreußen geboren. Aufgewachsen ist die Künstlerin dann in einem kleinen Fachwerkhaus auf dem Land in Westfalen. Mit ihren fünf Geschwistern spielte sie schon als Kind im nahegelegenen Wald. Auf einer Naturbühne gaben die Geschwister Märchen der Gebrüder Grimm für die Dorfbewohner.

Zeitweilig lebte Nana Avingarde alleine bei ihrer Großmutter in einem alten Haus mit Garten. Dort war es für die Märchenerzählerin märchenhaft. Das Musizieren an den Abenden mit der Großmutter öffnete ihr die Liebe zur Musik.

Nach dem Besuch des Gymnasiums lebte sie in Süddeutschland, absolvierte eine Ausbildung zur Buchhändlerin mit dem Spezialgebiet Kinderbücher und gründete 1987 ein eigenes Buch- und Kunst-Antiquariat in Karlsruhe.

„Schon in meinem Karlsruher Antiquariat habe ich mich in Bücher und die in ihnen enthaltenen Geschichten verliebt. Ich habe seltene Märchenausgaben sogar aus Übersee bestellt, um sie zu lesen und mir einen ganz besonderen Märchenschatz anzusammeln“, so Nana Avingarde.

Eine Sprachweiterbildung hat die Künstlerin bei der Staatsschauspielerin Lore Hansen (†) in Karlsruhe absolviert. „Unterstützt und begleitet hat mich auch meine mittlerweile verstorbene Schwester, die Fernseh- und Theaterschauspielerin Witta Pohl“, sagt Avingarde. „Ich verdanke ihr sehr viel.“

Märchenerzählerin Nana Avingarde

30-jährige Berufserfahrung als Märchenerzählerin

Es begann dann alles mit einem ersten öffentlichen Auftritt, 1989, im Theater „Die Insel“ in Karlsruhe. Darauf folgten Auftritte in Krankenhäusern, Seniorenheimen, Kindergärten, Schulen und Bibliotheken.

1993 erschien Nana Avingardes erstes Märchenbuch „Aqualia die Seeschlange„, 1994 die erste Kassette „Das Märchen vom Sternenfels“. Es folgten CD-Publikationen, sowie Märchenveröffentlichungen in Zeitschriften und Büchern.

Als Märchenerzählerin war Nana Avingarde zudem in Rundfunk (SWR, WDR, Radio Badenia, Radio Fidelitas) und Fernsehen (ARD, SWR-Fernsehen, K3 Kulturkanal)  zu Gast.

Nana Avingarde ist Mitglied der Europäischen Märchengesellschaft e.V. und der Künstlervereinigung GEDOK.

Mit dem 2004 gegründeten Märchenkreis Die Rosenschale hat die Märchenerzählerin einen eigenen KünstlerInnenbund ins Leben gerufen. Überdies bietet Nana Avingarde Eltern und zukünftigen MärchenerzählerInnen Weiterbildungen in der Erzählkunst an.

Interview mit Märchenerzählerin Nana Avingarde – Karlsruhe entdecken – Köpfe der Region

Nana Avingarde – Künstlername

Ihren Künstlernamen Avingarde hat die Märchenerzählerin bewusst angenommen. Er stammt aus dem französischen Aquitanien und bedeutet in etwa das Gute bewahren. Nana Avingarde macht sich diese Bedeutung zu eigen. Sie sagt: „Ich bewahre den Märchenschatz für Menschen und möchte so das Gute in ihnen ansprechen. Das ist meine Aufgabe!“

Nana Avingarde - Künstlerin, Autorin, Märchenerzählerin. www.maerchenfrau.com Pfalz, Südpfalz, Baden-Württemberg, Karlsruhe - Märchen- Märchenerzählen - Märchenerzählerin buchen

»Ich bewahre den Märchenschatz für Menschen und möchte so das Gute in ihnen ansprechen.«

Nana Avingarde - Autorin, Märchenerzählerin, Künstlerin - Die Märchenerzählerin lebt in der Pfalz. Sie erzählt Märchen in Karlsruhe, Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz.

Newsletter

Abonnieren Sie Nanas Newsletter und versäumen Sie keine Veranstaltungen und Neuigkeiten.